AKTUELL

Kurz und knapp - Was machen die Mentoren gerade?


Freitag, 03.05.2013 - 23.30 Uhr

Feuerspucken

Wer einmal in der Musikakademie ist, sollte auf jeden Fall eine kleine Wanderung auf die Burg Staufen unternehmen. Trotz eines anstengenden Abends haben die Mentoren sich auf den Weg gemacht und den Kursleiter Thomas Epple beim Feuerspucken erlebt. Alle Mutigen durften es sogar selbst einmal ausprobieren.

Freitag, 03.05.2013 - 20.30 Uhr

Ilka Hermann und das LBO

Ilka Hermann berichtet über die Möglichkeiten und Perspektiven  nach der Musikmentorenausbildung. Zusätzlich gibt sie den angehenden Mentoren Einblick in die Arbeit im Landesblasorchester Baden-Württemberg (LBO) und ermutigt sie, vlt. auch einmal ein Konzert zu besuchen oder sogar mitzuspielen.

Mittwoch, 27.03.2013 - 20.30 Uhr


Bei gemeinsamen Spielen lernen sich die Mentoren besser kennen und erhalten viele wichtige Informationen über die Spielepädagogik mit Kindern und Jugendlichen. Trotz später Stunde schafft es Claudia Kühn-Fluhrer die Mentoren immer wieder neu zu motivieren.

Mittwoch, 27.03.2013 - 13.30 Uhr


Unter dem Titel: "Singen…find ich gut!" widmet sich Oliver Grote gemeinsam mit den Musikmentoren der menschlichen Singstimme. Im anschließenden Themenblock zur Rhythmik und Gehörbildung zeigt er den Mentoren unteranderem, wie wichtig Intonation im Blasorchester ist und wie diese verbessert werden kann.


Mittwoch, 27.03.2013 - 09.00 Uhr


Um möglichst viele Einblicke in die unterschiedlichsten Themenbereiche zu erhalten, hatten die Mentoren die Möglichkeit sich ihre zwei persönlichen Workshop-Favoriten auszuwählen und sich in Kleingruppen intensiv mit Themen, wie: Transposition, Notationsprogramme, Audioschnitt und anderes, zu behandeln.

Dienstag, 26.03.2013 - 20.30 Uhr


Der Drang zu Musizieren scheint bei den Mentoren nie zu enden. Trotz langer Lehrgangsphasen und arbeitsintensiven Themenblöcken treffen sich die Jugendlichen auch am Ende des Tages noch, um gemeinsam zu jammen. 


Dienstag, 26.03.2013 - 13.30 Uhr


Vom Taktieren zum Dirigieren. Die Musikmentoren widmen sich einmal mehr dem Thema Dirigieren. Matthias Wolf und Thomas Epple haben die Mentoren in zwei Gruppen aufgeteilt und erarbeiten mit Hilfe der Projektstücke die verschiedenen Elemente des Dirigierens.


Montag, 25.03.2013 - 18.30 Uhr


Zwischen den Seminaren wird fröhlich musiziert, um für das Abschlusskonzert in Buchen fit zu sein. Von "YMCA" bis "Vögelwiese" ist alles dabei. Wie man sehen kann, ist jeder voll Eifer dabei...


Montag, 25.03.2013 - 13.30 Uhr


Trotz eines vollen Kursprogramms haben es sich die Mentoren aus der Mediengruppe nicht nehmen lassen, sogar einen eigenen Jingle für ihren Podcast zu komponieren.


Sonntag, 24.03.2013 - 21.00 Uhr


In kleinen Gruppen wird das Konzert in Buchen geplant. Zusammen sitzt man gerade vor den ersten Design-Entwürfen für das Mentorenlogo, das unter anderem auf den einheitliche Poloshirts zu sehen sein wird. Um in Buchen ausreichend versorgt zu sein, wird im Zimmer nebenan das Catering geplant.


Sonntag, 24.03.2013 - 19.00 Uhr


Der Dreiviertel- und Viervierteltakt begleitet die Mentoren alltäglich. Unter der professionellen Anletitung von Thomas Epple und Matthias Wolf nimmt das Dirigieren immer mehr Form an. Nicht nur Taktarten, sondern auch Dynamik und Ausdruck werden im Seminar behandelt.


Samstag, 23.02.2013 - 16.30 Uhr


Gemeinsam mit Gert Balzer werden die Mentoren sicher in Rhythmik und Körperbeherschung. Mit den Boomwhackers und Body-Percussion erleben die Mentoren eine ganz neue Form des Musizierens.


Samstag, 23.02.2013 - 10.30 Uhr

Unter der Anleitung von Sebastian Kumpf erhalten die Mentoren einen Einblick in die Presse - und Medienarbeit. Sie beschäftigen sich unter anderem mit "Sozialen Netzwerken", Printmedien und weiteren Darstellungsformen im Journalismus. 

Autoren: Annalena Chrobog, Vicky Mohr, Aglaia Roth

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen