Anton Hollich


Anton Hollich studierte bei Prof. Gerd Starke an der Musikhochschule München. Danach wurde er Soloklarinettist der Baden-Badener Philharmonie und wechselte 1990 als Bassklarinettist zum SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, wo er heute noch spielt.

Nach Lehraufträgen am Hermann- Zilcher-Konservatorium Würzburg und Professur-Vertretungen an der Musikhochschule Mannheim, Freiburg sowie Frankfurt, wurde er 2016 zum Honorarprofessor an der Hochschule für Musik Freiburg ernannt.

Von der F.A.Z. wurde er unter den" 12 Leute des Jahres 2012" aufgenommen und erhielt den Donauschwäbischen Preis des Landes Baden-Württemberg.

Seine zahlreichen solistischen und kammermusikalischen Aufnahmen mit dem Rundfunkorchester Kaiserslautern und Bukarest belegen seine Vielseitigkeit als Künstler.
Mit Kollegen des SWR spielte er das erste Bassklarinettenkonzert des Freiburger Komponisten J. Schelb ein.

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen