Douglas Bostock

Douglas Bostockist seit 2001 Chefdirigent des Aargauer Symphonie Orchesters in der Schweiz. Weitere Stationen seiner Laufbahn sind u.a. Karlsbader Symphoniker, CZ (Chefdirigent); Tschechische Kammerphilharmonie, CZ (Ständiger Gastdirigent); Münchner Symphoniker, D (Erster Gastdirigent); Tokyo Kosei Wind Orchestra, J (Chefdirigent / Erster Gastdirigent); Schlossoper Hallwyl, CH (Musikalischer Leiter).

Douglas Bostock pflegt ein umfassendes und vielseitiges Repertoire, hat sich aber insbesondere als Dirigent tschechischer und britischer Musik sowie zeitgenössischer Tonkunst einen Namen gemacht. Er zählt außerdem zu den bekanntesten Interpreten des dänischen Komponisten Carl Nielsens. Sein unverkennbarer Stil ist geprägt von Sorgfalt bei der Interpretation eines Werkes, aber auch von Temperament und Enthusiasmus, mit dem er nicht nur mit den Musikern, sondern auch dem Publikum kommuniziert.

Seine zahlreichen Auftritte bei führenden Orchestern in vielen Ländern Europas, den USA, Kanada, Mexiko und Asien zeugen von seinem breiten Wirkungskreis. Zu Douglas Bostocks Gastdirigaten z.B. in Großbritannien gehören u.a. Konzerte und Aufnahmen mit dem BBC Symphony, dem BBC Philharmonic, dem Royal Philharmonic und dem Royal Liverpool Philharmonic. In Japan ist er als Gastdirigent ebenfalls sehr gefragt, u.a. bei der New Japan Philharmonic und dem Kyoto Symphony.

Douglas Bostock ist auch ein geschätzter Pädagoge. Er gastiert international als Dirigent, doziert als Lehrer an mehreren Musikakademien und leitet zudem Dirigier-Meisterkurse  in vielen Ländern. Seit 2007 ist er als Gastprofessor an der Tokyo National University of the Arts tätig und seit 2009 in der gleichen Funktion an der Senzoku Gakuen College of Music in Japan.

www.douglasbostock.net

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen