Helen Göttner

Die Bandbreite der vielseitigen Saxophonistin Helen Göttner reicht von klassischen Konzerten über Galaabende bis hin zu Rockkonzerten. Auftritte in diversen musikalischen Projekten verschiedenster Stilrichtungen führten sie bis nach Mexiko, Frankreich, Österreich und in die Schweiz. Ursprünglich als klassische Saxophonistin ausgebildet, sammelte sie in klassischen Saxophonquartetten, zeitgenössischen und kammermusikalischen Projekten Erfahrungen. Außerdem ist sie immer wieder in verschiedenen Orchestern und als Solistin zu hören.

Frei nach dem Motto: „Musikerin sein heißt, immer für Musik aller Art die Ohren offen zu halten", ist sie auch in verschiedenen Bandbesetzungen zu finden. In diesen Besetzungen ist Helen Göttner gelegentlich auch am E-Bass und an der Percussion zu erleben. 

Als Pädagogin interessiert sie sich für Schüler jeden Alters und für vielseitige Unterrichtsmethoden/-konzepte. Dabei versucht sie regelmäßig sich mit Unterrichtsmodellen wie Instrumentaler Gruppenunterricht („multidimensionalem Instrumentalunterricht"), Bläserklassen, Percussionsgruppen mit Kindergartenkindern und an Grundschulen, Ensembleunterricht, Erwachsenenbildung etc. weiterzuentwickeln.

Neben ihrer Lehrtätigkeit an Musikschulen ist sie Dozentin und Kursleiterin an der BDB-Musikakademie, Jurymitglied bei Wettbewerben und begeistert mit Workshops angehende wie fortgeschrittene Saxophonisten für ihr Instrument.

Ihren professionellen Werdegang schlug sie 1994 an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach ein, gefolgt vom Studium 1996 - 2000 für klassisches Saxophon und Musikpädagogik an der staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg.

Meisterkurse besuchte sie unter anderem bei J. M. Londeix (Bordeaux), C. Delangle (Paris), A. Bornkamp (Amsterdam), M. Weiss (Basel).


 

 

 

 

 

 

 

BDB-Dachverband bei Facebook
BDB-Bläserjugend bei Facebook
BDB-Musikakademie bei Facebook

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen