CAMPDIRIGENTEN

 

Robert Sheldon ist heute einer der am meisten aufgeführten Blasmusikkomponisten mit einer beeindruckenden Werkliste und über einer Millionen verkaufter Exemplare seiner Kompositionen und Bücher. Seine Werke werden inzwischen auf der ganzen Welt gespielt und finden sich nicht nur auf vielen internationalen Konzert- und Wettbewerbsprogrammen wieder. Vielmehr hat er seine Werke in zahlreichen renommierten Konzerthallen wie der Carnegie Hall in New York, der Orchestra Hall in Chicago, der Symphony Hall in Boston, der Syndey Opera, dem Kennedy Center in Washington, Taipei’s National Concert Hall, Matsumoto’s Seiji Ozawa Performing Arts Center selbst aufgeführt und dirigiert.
Zuvor hat er Instrumentalmusik an staatlichen Schulen in Florida und Illinois unterrichtet und im Fachbereich Musik an der Florida State University Dirigieren und Musikpädagogik gelehrt sowie die Bands der Universität geleitet.
Heute ist Sheldon nicht nur als Komponist, sondern auch als Dirigent und Dozent gefragt und international anerkannt. Bislang hat er über 1000 Events in den USA, Japan, China, Canada, Taiwan, Italien, Deutschland und  Österreich als Dirigent und Dozent betreut.
Robert Sheldon nimmt regelmäßig Aufträge für neue Kompositionen an und schreibt jährlich zahlreiche Auftragskompositionen. Darüber hinaus ist Sheldon gegenwärtig Director of Concert Band Publications für den Verlag Alfred Music. Für sein kompositorisches Schaffen wurde Robert Sheldon mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem erhielt er den Preis der American School Band Director’s Association sowie der American Society of Composers, Authors and Publishers.

Robert Sheldon hat das A-Orchester im Musikcamp in den Jahren 2015, 2016 und 2017 geleitet und für 2019 wieder zugesagt.

SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen